:: Tsukahara Festival Sailauf ::

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

La Fleur Fatale

E-mail

la_fleur_fatale_band_logoLA FLEUR FATALE ist eine Schwedische Psychedelic Pop- und ja, auch eine Rock Band, die nun seit über zehn Jahren ihr Ding konsequent durchzieht. Sie verschmelzen gekonnt Beatles-Einflüsse, Pop Rock und dezente Soundtrack Of Our Lives Anleihen. Ein Spagat zwischen Feelgood-Pop und Opiat-Rausch.
Sie singen von Türen der Wahrnehmung, zählen neben bunten Regenmänteln auch Dr. Tim Leary zu ihren Inspirationen und mussten ihre letzte Band aufgrund von „Opiat- induzierten Konfrontationen" in die ewigen Jagdgründe schicken.

Ohne Frage sind LA FLEUR FATLE vier passionierte Psychedeliker, die schon seit
einigen Jahren in der schwedischen Musikszene Freude und Verwirrung stiften. Auf ihrem Debüt „Night Generation" überwiegt die Freude. LA FLEUR FATALE steigen aus dem Velvet Underground auf den Black Mountain und spülen dort ihr Psilocybin mit Absinth herunter. Schnurrende Saiten, Stimmen streicheln, Rhythmen spazieren lässig umher. Nicht die Spur von „Gigantic Boredom", der auf diesen Namen hörende Song widerspricht seinem Titel zutiefst. Feine Riffs breiten sich aus und streiten sich mit der immergrünen Sixties-Orgel um die Hauptrolle. The Soundtrack Of Our Lives lassen grüßen und hier und da sieht man eine Hippie-Prinzessin entrückt im Mondschein tanzen. Nach einem Management-Wechsel, einem neuen Label, einer stetig wachsenden
Anhängerschaft und durchweg positiver Resonanz in der weltweiten Presse jeder Couleur, steht dieser Band ohne Frage noch Größeres bevor. LA FLEUR FATALE auf eine ausgedehnte USA Tour gehen, vorher
dürfen wir sie auch noch einmal in Deutschland begrüßen, um uns auf ein neues Album
im kommenden Jahr zu freuen.